Ein Herbstklassiker

#windkante
Gefühlter Sommer im Herbst und die Strecke wie im Frühjahr. Im Norden von Berlin kann man jederzeit seine kleine „Hölle des Nordens“ erfahren.

Sektor durch den Herbstwald. Kopfsteinpflaster rauh und pur.
Sektor durch den Herbstwald. Kopfsteinpflaster rau und pur.

Wer in der Uckermark ein wenig die Augen offen hält, findet hier seine Sektoren mit Kopfsteinpflaster und Schotter.  Und auch hier zieht es die Kraft aus den Beinen, sodass man sich am Abend fühlt, als ob die Strecke doppelt so lang gewesen wäre. Wobei, wenn ich gerade sehe, wie die Strecke in diesem Jahr Paris – Tours aussieht – das ist nicht mehr das reine Sprinterrennen, sondern erinnert doch an die Klassiker im Frühjahr.

Folgend ein paar Impressionen von der gestrigen Ausfahrt. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s