A little bit like Roubaix

Wir schreiben das Jahr 2015, Mitte Dezember: es sind noch 8 Grad – PLUS! Keine Ausreden, um nicht auf dem Rad zu sitzen. Auch wenn ich mit dem  Wind eine Kraftprobe eingehen musste, fühlte es sich gut an, immer noch auf dem Rad sitzen zu können. Perfektes Wetter, um sich auf das Frühjahr vorzubereiten. Die Jungs vom Team Sky waren schon auf dem Pavé von Paris Roubaix unterwegs.

Und da dachte ich mir, dem werde ich mich anschließen und habe mich wieder mal auf die Hausrunde mit dem einen oder anderen Kopfsteinpflasterabschnitt gemacht. Ein paar Pavé-Impressionen, und ein wenig fühlte es sich nach Frühjahrs-Klassikern an – Mitten im Dezember ….

IMG_4001IMG_3994IMG_4123IMG_4008

3 Gedanken zu “A little bit like Roubaix

  1. Sehr cool! Aber wenn ich mit so eine Strecke käme, würden mich meine Mitfahrer vom Rad schubsen! Dabei mag ich das ja ganz gern, eben weil es mich so an Roubaix erinnert. War die Tage in Paris und war über die Kopfsteinplfasterbedingungen schockiert. Das habe ich ja dort so nicht erwartet. Auch eine Leistung, wenn die Tour dort endet. Vor allem wenn es regnet wie beim letzten Mal.

    1. Das ruckelt auch echt an den Handgelenken und zieht dir die Kraft aus den Beinen. Und bei Regen kommt halt immer noch hinzu, dass es total rutschig wird. Aber so ist das halt. Ein wenig Qual muss schon sein. Und zum Glück rollt es ja meistens glatt….. Mein Kollege hat zu mir auch gesagt, dass würde er seinem Rad nicht zumuten wollen. Billige Ausrede, oder ? 🙂

      1. Hallo?!? Also das Rad sollte es wohl aushalten. Aber mir sind auch die Handgelenke zuerst schwach. Wenn ich diesen einen Triathlon mit Kopfsteinpflasterpassagen mitmache, trainiere ich da extra für 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s